Sonntag, 30. November 2008

Update AIMP v2.51 Build 323


AIMP v2.51 Build 323

vom 29.11.2008


Changelog:

* Anwenderfreundlichkeit verbessert.

- gefixed: bei *.wv Dateien wurde manchmal die Spielzeit nicht richtig erkannt.

- gefixed: in Build 320 arbeiteten die Effekte für Tempo and Pitch ungenau.

- gefixed: in Build 320 war die 32-bit Soundverarbeitung fehlerhaft.

Downloads:
AIMP 2.51 B323 entweder H I E R oder bei File Dropper

Deutsches Lang File H I E R oder bei File Dropper
(nach AIMP2/Langs auspacken und in den Optionen auswählen)

AIMP-Homepage

-DG


Samstag, 29. November 2008

Jabber das bessere IM Protokoll ?

Jeder weiß (oder sollte wenigstens wissen) das ICQ und AIM proprietäre Protokolle sind. D.h., das jedes  Stück Unterhaltung und jeder Datenverkehr über den ICQ bzw. den AOL oder den Yahoo Server läuft sich diese Dienste vorbehalten, entsprechende Konversationen zu überwachen.
Eine mögliche Lösung wäre evtl. das Jabber Protokoll. Bei vielen noch unbekannt, führt es mehr oder weniger ein "Leben im Verborgenen". Mittlerweile wird das Protokoll von so gut wie allen Multiprotokoll-Clients unterstützt. Für den Fall, das ihr Jabber nicht in der Liste der Protokolle Eures Clients findet (bei Pidgin z.B.), sucht nach XMPP. Das ist der Protokoll-Standard auf dem Jabber basiert.
Die Idee dahinter: Weg von geschlossenen, unsicheren , zentralisierten und überwachten Protokollen wie AIM, ICQ, MSN, or Yahoo.

Stattdessen hin zu offenen, dezentralisierten, sicheren Systemen, die nicht überwacht werden.
Tatsächlich kann man sogar seinen eigenen Jabber-Server betreiben. Wer bereits einen Google Talk (Gmail) oder Live Journal Account besitzt, kann mit deren Login-Informationen Jabber sofort nutzen.
In diesem Fall ist die Jabber ID  Deine Gmail  Addresse und das Passwort ist das entsprechende Passwort dieses email-Accounts. Wer dazu nicht unbedingt seinen eigenen Mailaccount nehmen möchte, kann mir eine kurze Nachricht zukommen lassen. Ich habe durch meine Mailaccounts noch ~ 200 Gmail-Einladungen zu vergeben.
Stellvertretend hier die Einrichtung bei Digsby: Preferences/Accounts/Add IM Account/Jabber

mit den anderen IMs läuft das im Großen und Ganzen nach dem gleichen Schema ab.

Hinzugfügen von Kontakten ist recht einfach (wenn man weiß, wo es versteckt ist:)
Einfach einen Rechtsklick in die Buddy List "Add Contact" Im Contact Typ Jabber auswaehlen, die Jabber ID eingeben und ab geht die Lucy ;)


Bei Miranda sieht das etwa so aus (ich habe die portable Version zum Testen genommen)

Deutsches LangFile

nach dem Starten einen Rechtsklick auf das Trayicon Mainnmenu/Optionen
Dann unter Netzwerke einen Klick auf Jabber und die Login Daten eingeben (lustigerweise braucht es hier nur den ersten Teil der Gmail Adresse, also alles vor dem "@".
Das Hinzufuegen von Kontakten: Rechtsklick aufs Trayicon Main Menu/Find Add Contacts/
und dort, wie gehabt vorgehen.


-DG





Freitag, 28. November 2008

DeskAngel v2.0.10.11

DeskAngel ist ein Enhancement Tool für den Windows Desktop. Es ist einfach, portabel und völlig gratis. es enthält folgende Features:

- Direkt scroll das Dokument unter dem Cursor, egal ob es aktiv ist oder nicht, mit dem Maus-Rad.
- Maximieren und Restaurieren des Festers unter dem Cursor durch betätigen des mittleren Maus-Buttons.
- Automatisches Scrollen des Dokumentes durch drücken und drehen des Maus Rades.
- Befördere ein Fenster nach ganz zu oberst durch einen Klick auf seine Titelleiste.
- Transformiere links + rechts Klick zu alt + rechts Klick, um die Übersetzung via Lingoes oder Babylon zu triggern, ohne weitere Tastendrücke, etc.
- Verändere die Transparenz eines Fensters mit Strg+Alt+Rollen des Maus Rades.
- Capture einen Bildschirmbereich in die Zwischenablage oder in eine Datei und habe dann den entsprechenden Pfad im Clipboard.



Was gibt es neues in v2.0.10.11:

1. Screen clipping unterstützt nun mehrere Screens/Monitore.
2. Das "blende den Cursor aus während des Tippens" Feature eingebaut.
3. In das Menü den Umschalter für "Setze Fenster als oberstes" Feature eingebaut.
4. Einen Menüpunkt zum Umschalten zwischen den verschiedenen Sprachen eingebaut.

Alle weiteren Features H I E R.

Download & weitere Info: H I E R

-DG

Donnerstag, 27. November 2008

Flock v2.0.2 ist da

Flock, my "weapon of choice" wenn es ums Bloggen geht, hat gerade die Version 2.0.2 veröffentlicht. In fact es ist so neu, dass die Webseite immer noch V2.0 anbietet. Der Link führt zwar schon auf die 2.0.2, trotzdem...vergessen, die Hauptwebseite zu aktualisieren ist schon arg unprofessionell.



-DG

Happy Thanksgiving



Der Albtraum-Tag aller Truthähne und Hühner,unser traditionelles Thanksgiving Dinner (9 Personen) bestand aus:

einem Truthahn (15-20Pfd)mit Stuffing (Im Prinzip eine Mischung aus Brot,Zwiebeln , Sellerie, Gewürzen und etwas Kraftbrühe.

Kartoffelpüree aus 5 Pfd Kartoffeln, veredelt mit Sauercreme und Creme Cheese und etwas Schnittlauch.

5Pfd gebutterte Möhren,

~3-4 Pfd Turnip (eine Art Rübe oder Knolle, ungekocht extrem hart....aber gekocht und püriert mit Salz Pfeffer und etwas Butter, sehr lecker).

Zur Abrundung als Beilage: Cranberry Jelly (im Geschmack vergleichbar mit unserem Preisselbeeren Gelee als Beilage zu Wild).

Die allerorten üblichen "Dinner Rolls" durften auch nicht fehlen (frische, noch warme Mini-Brötchen mit Butter :D :D
Was jetzt noch gefehlt hat (irgendwann ist auch bei 9 Personen mal der Magen voll) waren:

Yams/Süßkartoffeln, überbacken mit braunem Zucker und Marshmallows.

Jedenfalls Grund genug, sich bis Weihnachten etwas zurückzuhalten, damit sich die Feiertage nicht zu sehr auf die Kleidergröße auswirken.

-DG

Dienstag, 25. November 2008

Vista:Tool Tip Fixer Update

Für die Einen eine kleine Nachlässigkeit, für die Anderen ein Stein des Anstoßes:
Tool Tips, die von der Taskbar teilweise verdeckt werden.



Ein Bug, den Windows schon seit 13 Jahren ( mit Windows 95, wurde das Konzept der Tool Tips eingeführt ) mit sich herumschleppt. Microsofts "Lösung" dazu:

To resolve this issue, use one of the following methods:
• Log off and then log back on to the current account. (Also entweder sich Aus-und wieder Einloggen)
• Restart your computer. (oder den Computer booten....).

Man kann natürlich auch einmal die Freeware Tool Tip fixer von Neosmart verwenden, dann sieht es so aus:



Changelog:

ToolTipFixer 2.0

  • [TTF-6] - Installer options for service vs. application (man kann jetzt auswählen, ob es als Anwendung oder als Service laufen soll)
  • [TTF-8] - Minimize memory usage as much as possible (Speicherverbrauch so gut wie möglich reduziert)
  • [TTF-5] - Create standalone ToolTipFixer module (ToolTipFixer ist jetzt ein eigenständiges Modul )
  • [TTF-7] - Remove .NET Dependencies (benötigt nicht mehr fad NET Framework)

ToolTipFixer 1.0.1

  • [TTF-1] - Debug file "c:\t.txt" still created
  • [TTF-4] - Glitch in uninstall may not remove service
  • [TTF-2] - Low-level improvements to memory usage
  • [TTF-3] - Improvements to window handling

ToolTipFixer 1.0.0

  • Initial Release

Version 2.0

-DG

Montag, 24. November 2008

Visual Transformation Vista ==> Windows 7

Wie sagte schon Ben Akiba (Branislav Nušić) humoristischer Feuilletonist für die Zeitung Politika in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg: "Alles schon mal da gewesen"
Und genau so ist es. Als XP noch Stand der Dinge war, wurde geskinned und verändert, bis man so nah wie möglich an den Look von Vista kam. Nun, nachdem die ersten "Betas" von Windows 7 geleaked sind, geht das Ganze weiter. Da ich eigentlich kein Freund von Transformations-Paketen bin (da passiert mir zu viel, was ich nicht weiß), stelle ich hier einen mehr durchschaubaren Weg vor. Vista wird dadurch nicht zu Windows 7, aber es wird fast so aussehen. Und da das Alles Schrittweise aufgebaut ist, kann jeder selbst entscheiden, wie weit er gehen möchte.
Da wäre als Erstes einmal der Skin als zentrales Objekt. Die Auswahl ist groß, aber ich habe mich für den bereits H I E R vorgestellten hier entschieden. Dieser Skin hat den Vorteil, dass er einige andere kleine Änderungen mitbringt, die bei Gefallen mit aktiviert werden können. Wie z.B. das blaue Glühen des Vista Orbs beim Mouse-over. Die Iconifizierung der Taskbar hatte ich ja schon H I E R beschrieben.
Nun geht es um die kleineren, nicht so Auffälligen Änderungen wie Boot- bzw. Logon Screen.
Den Bootscreen kann man sich selbst aus fast jedem beliebigen JPG, PNG oder BMP erstellen. Dazu eignet sich recht gut die Freeware Vista Visual Master, mit der so nebenbei noch ein paar andere visuelle Eigenschaften von Vista gepatched bzw. verändert werden können.
Bei dem Logon Skin greif man am Besten auf das bereits von XP bekannte Stardock Logon Studio in der Vista Version zurück. Eine ausgezeichnete Freeware, mit Zugriff auf eine plethora of login pics, Ich habe dazu das Paket von pugalenthi gewählt...da ist das Logon Studio schon mit dabei. Außerdem enthält es im DLL Unterverzeichnis die passende basebrd.dll für Alle, die beim Logon/Logoff auch den Windows 7 Schriftzug sehen möchten. Wer auf besonders authentischen Look achten will: So wie es im Moment aussieht, wird es in Windows 7 keine Sidebar geben. Also zieht Euch die Gadgets auf den Desktop und schließt die Sidebar, Dann wäre da noch der (wie ich finde) geniale neue Taschenrechner, über den ich bereits HIER berichtete. So, nun bastelt mal schön und stellt die Ergebnisse hier vor ;)
Hier ist meines:

-DG


Sonntag, 23. November 2008

Software-Empfehlung: SideSlide v 3.0.00b3

SideSlide ist DIE Lösung für Leute, wie mich, die sich den Desktop mit Shortcuts zupflastern und sich dann ärgern, das vom schönen Wallpaper nichts mehr zu sehen ist.
SideSlide nimmt eine (fast)  unbegrenzte Anzahl von Shortcuts zu Programmen und Ordnern auf  und die werden dann ausgeblendet, bis sie benötigt werden. Dabei können die Shortcuts entweder direkt auf die Sideslide-"Leinwand" verschoben werden, oder man sortiert sie in Container, die ebenfalls verkleinert werden können. Ausserdem lassen sich RSS Feeds und Sticky Notes anzeigen, wenn man möchte.

















 auf der Herstellerseite

Downloadlinks, weitere Infos und  eine Tour mit ein paar Screenshots und Videos findet man  H I E R
-DG

Youtube Videos in besserer Qualität speichern

Weil ich ein totaler Fan von diesen Youtube Videos bin, in denen Lyrics absichtlich falsch gehört und dann als Illustrationen zur Musik gezeigt werden, habe ich mich entschlossen, jeden Tag ein anderes dieser "Meisterwerke" hier im Blog vorzustellen.
Den Download-Link liefere ich gleich mit wenigstens solange, bis ich ein Script habe, das das automatisch kann). Der Trick mit der höheren Auflösung ist eigentlich recht simpel und mittlerweile recht gut bekannt: YouTube bietet seit geraumer Zeit Videos in mehreren Qualitätsstufen an.
Um an die jeweils beste Qualität zu kommen, genügt es, dem Link "&fmt=18" anzuhängen.
Der Link für das heutige Video (Nightwish - Wishmaster) sieht dann so aus:

"http://www.youtube.com/watch?v=q-K8x4x4i68&fmt=18"

Keine Anekdote am Rande: durch DIESE Version von Wishmaster bin ich vor 1, 2 Jahren erst auf Nightwish aufmerksam geworden und bin ein Fan eversince :D

-DG

Samstag, 22. November 2008

Sysinternals Build 19.11.2008

Oh Mann, diesmal habe ich geschlafen...Marc Russinovich's Sysinternal Tool Suite wurde in upgedateter Form veröffentlicht. (Bitte keine N00b-Kommentare, warum es immer noch keine grafische Oberfläche gibt etc. Diese Tools sind gedacht für Admins, die gewohnt sind, sich auf Kommandozeilen-Ebene zu bewegen.)

Download
 entweder bei Betanews
 oder bei Microsoft Technet

-DG

Freitag, 21. November 2008

Windows 7 PDC Style for Vista

Wer daran interessiert ist, sein Vista so umzumodden, das es wie Windows 7 aussieht, der ist jetzt einen Schritt weiter:
~giannis89 stellt auf Deviantart.com sein neuestes Vista Theme vor




Gedacht ist das Ganze z.Zt. für Vista SP1 x89 (32 Bit). Die Version für 64 Bit Vista wird noch erstellt.
Um das Theme zu nutzen, benötigt man (wie früher bei XP) gepatchte System files.
Am einfachsten geht das mit VistaGlazz von H I E R.

-DG

Der Taskbar Iconizer: Die Taskbar im Stil von Windows 7

Für alle, die wie ich ständig 500 Folder / Programme geöffnet haben bringt Windows 7 Abhilfe:
Dort kann man sich den Inhalt der Taskleiste als Icon anzeigen lassen.
Vishal Gupta hatte dazu ein Skript veröffentlicht, mit dem die entsprechenden Einträge in der Registry vorgenommen werden könne.

Vorher:

http://img.photobucket.com/albums/v374/vishaal_here/Default_Taskbar.jpg

Nachher:

http://img.photobucket.com/albums/v374/vishaal_here/Iconized_Taskbar.jpg

Solo-Dev AKA Villain hat ein kleines Programm gecodet, mit dem man den gleichen Effekt auch bei XP und Vista erzielen kann.

http://img.photobucket.com/albums/v374/vishaal_here/Taskbar_Iconizer.png

Ein Klick auf den gewünschten Stil, einmal Aus- und wieder Einloggen und schon hat man (zumindest in der Taskbar) keine Platzprobleme mehr.

Download bei askvg.com

Mirror

-DG

Donnerstag, 20. November 2008

ClipX der Clipboard History Manager

Ein kleines nützliches Utility, das Clipboard (Zwischenablagen) Inhalte zwischenspeichert und bei diese Bedarf wieder einliest.

            Über das Tray Icon lassen sich alte Einträge abrufen


                  ....oder per Hotkey direkt einfügen

Download und weitere Info H I E R (für x86 und x64 Systeme)
Ich teste gerade die v1.0.3.9 und bisher läuft sie ohne Probleme.

-DG

Mittwoch, 19. November 2008

WallpaperChanger v1.8 - Automatisches Ändern des Wallpapers

Ich bin hellauf begeistert von dem Programm, das mir jetzt, im eingestellten Intervall, das Wallpaper ändert. Es läuft hier mittlerweile ~ 24Std ohne das mir irgendein Stack überläuft oder der Rechner abraucht (so wie bei den meissten anderen Wallpaper Changern.


Einzig die Einstellung, die ich markiert habe, läßt sich über die GUI nicht verändern, was durchaus daran liegen kann, das ich die Zipversion genommen habe. Wer da gerne einen anderen Wert hätte, muß das per Editor in der zugehörigen .ini Datei tun )die wird in der ZIP Version nach dem ersten Start im Verzeichnis erstellt, in dem auch die .exe liegt.
Bei mir sieht sie so aus:

[Wallpaper]
Mode=3 (DIES ist die betreffende Einstellung:0=Zentriert, 1=Nebeneinander, 2=Gestreckt, und 3= Automatisch...Voreingestellt = 2)
Order=1
Boss=1
MultiDisplay=0
[Interval]
Mode=0
Interval=7
IntMode=2
CloseAfter=0
ChangeOnStart=0
[Window]
Width=653
Height=574
[WindowPos]
Left=313
Top=225
[HotKey]
NextImage=0
ChangeMode=0
ChangeOrder=0
BossImage=49242
[Settings]
ExitCheck=0


Das kleine Tool von CalganX ist mittlerweile bei v1.8 angelangt. Der Entwickler sagt dazu:

WallpaperChanger ist ein kleines, einfaches Tool, das in einem vorgegebenen Intervall das Windows-Wallpaper ändert.


Es gibt bereits einige solcher Tools, doch viele davon funktionieren
bei mir aus mehreren Gründen einfach nicht (es passiert nichts,
Dateien werden nicht gefunden, usw.) oder komprimieren die Bilder und
verschlechtern damit die Qualität (teilw. dramatisch).
Außerdem ist keines von denen bisher von mir geschrieben. Wink Soll heißen, ich habe das Programm geschrieben, weil ich es selber haben wollte und einfach mal programmieren wollte.


Ich habe mir mehrere solcher Tools angesehen und versucht das Beste aus
allen irgendwie einzubauen, aber ohne abzuschreiben (Source ist fast
komplett von mir selber zusammengeschrieben und -gebastelt und nahezu
komplett Objekt-orientiert).


Der WallpaperChanger hat einige Features, die ihn von seiner "Konkurrenz" abheben. Zum Beispiel die einfache GUI
oder dass die Hintergrunddateien weder komprimiert noch sonstwie
verändert werden. Außerdem gibt es seit Version 1.7 die
Möglichkeit auf mehreren Monitoren verschiedene Wallpaper
anzuzeigen.

Downloads:
Zip-Version (muss nicht installiert werden)

Install/Setup-Version
Weitere Info und eine Möglichkeit,
Anregungen loszuwerden findet ihr H I E R

-DG





Dienstag, 18. November 2008

ZoneAlarm Pro Firewall für für 1 Jahr


Nach Angabe eines Namens und einer email Addresse kann man sich das Produkt herunterladen und bekommt eine Lizenzschlüssel ( gültig bis zum 18.November 2009) zugeschickt.
Die Aktion läuft 24 Stunden ab heute morgen 9.00 Uhr deutscher Zeit.

Wie erwartet sind die Server völlig überlastet. Von daher würde ich es in der zweiten Tageshälfte nochmals versuchen.

OK... Update: Zuerst hatte ich das Ganze für einen üblen Marketing-Gag gehalten...bis ich in meinen Spam-Ordner schaute. Auch wenn man scheinbar nicht auf die Seite kommt, erhält man trotzdem per Mail ein Password, mit dem man sich dort einloggen muss. (User Name ist die Email Adresse, die man angegeben hat). Nachdem an sich dort erfolgreich eingeloggt hat, bekommt man eine weitere Mail mit dem Download Link für Zone Alarm,(wahrscheinlich um den Gebrauch von Trash-Mail Adressen zu unterbinden) mit dem Lizenz-Key und einer Anweisung, wie man das ganze installiert:

When you first install ZoneAlarm Pro, you will see a screen with three buttons ("Enter my license," "Start my trial," "Buy Now"). Click "Enter my license" and you will see a new window, titled "License Information," with spaces for the license key. Copy and Paste the license key from this email into the empty space (Note: For error free results do not enter your license key by hand. Copy the license key and paste it using Control-V). Once you have pasted the license key, click "Save." You should see the message "Your license key was successfully entered." If you get an error message ("Your license key was invalid"), please contact ZoneAlarm Customer Support for further help

Kurz: bei der Installation den Button "Enter my license" klicken und den Key aus der Mail per Copy & Paste dort eintragen und auf "Save" klicken. Es sollte dann die Meldung kommen "Your license key was successfully entered." anderenfalls soll man sich an den ZA Customer Support wenden. Wenn Ihr nicht weiterkommt, könnt Ihr mir aber auch hier oder in der MoM-Community eine Nachricht zukommen lassen, dann werden wir die Sache schon hinbiegen;)
-DG

Wer zerbrach mein Vista Teil 2

Gucalov Pavel(MrPAul1) hat es wieder einmal geschafft ein großartiges Theme zu präsentieren: Broken Aero 1.1


Zu Schade, das diese Themes nur unter Windowsblind laufen.

Weitere Arbeiten von MrPAul gibt es H I E R und H I E R zu bewundern.




-DG

Sonntag, 16. November 2008

CD ART Display 1.0

Heute wurde ich mit der Nase auf folgendes geniales kleine Programm gestoßen.
Diese coole Freeware zeigt das jeweils passende Album Cover zum aktuell gespielten Song auf dem Desktop an.

Das Programm Cover Art Display (auch CAD genannt)unterstützt unter anderem, foobar2000, iTunes, Winamp, MediaMonkey und MP3Toys. Es wird Ihnen bei jedem Song das zugehörige Cover auf dem Desktop und auf Wunsch auch in der Taskleiste angezeigt. Das Programm kann mit unterschiedlichen Skins angepasst werden. Auch die passenden Songtexte kann Cover Art Display anzeigen lassen. Diese holt es sich genauso wie fehlende Cover aus dem Internet.

Wenn man im Setup den Winamp-Pfad auf die AIMP.exe umbiegt, so wird auch mein Lieblings Player voll unterstützt. Das klappt so garantiert auch mit allen anderen Winamp kompatiblen Playern.

H I E R gibt es die Skin-Gallery für die Version 1.0

und H I E R die Gallery für die Version 2.x. D sollte für jeden etwas passendes dabei sein.

Ich habe mich für diesen Skin entschieden. Kleinere Änderungen am Layout lassen sich recht schnell mit dem eingebauten Skineditor vornehmen.
(BTW: zumindest einige der Skins für die 1.0 funktionieren auch in der 2.x)



Download der 1.0 H I E R

Download der 2.0 beta5 build 275

ältere Beta Builds gibt es H I E R

Das oben angezeigte Wallpaper des Pepper Projektes gibt es H I E R in 1280x1024

Nachtrag zu gestrigem Tip personalisiertes Kontextmenu

Im gleichen Schema, wie im gestrigen Wallpaper/Themes - Bericht lassen sich auch andere Aspekte der Systemsteuerung in das Desktop-Kontextmenu zwingen. Wieviel davon sinnvoll und wünschenswert ist, das muß jeder für sich selbst entscheiden. "Beauty lies in the eye of the beholder" (Schönheit liegt im Auge des Betrachters ;)
Ich liste hier einfach die entsprechenden Kommandos auf :
(PS:die linke Seite, also der Name, unter dem die Option im Kontextmenu auftaucht ist nur ein Vorschlag)

Administrative Tools: control admintools

Cursor ändern: control main.cpl,,1

Soundschema ändern: control mmsys.cpl,,2

Zeit/Datum ändern: control timedate.cpl

Regionale Einstellungen ändern: control intl.cpl

Ordner Optionen: control folders

Zeichensätze: control fonts

Internet Optionen: control inetcpl.cpl

Netzwerk-Verbindungen: control ncpa.cpl

Power Optionen: control powercfg.cpl

Drucker: control printers

Programme und Features: control appwiz.cpl

Registry Editor: regedit

Sicherheits Center: control wscui.cpl

Sicherheits Konfiguration: msconfig

System Eigenschaften: control sysdm.cpl

Task Manager: taskmgr

Task Scheduler: Control schedtasks

Firewall Ein / Ausschalten: control firewall.cpl

User Accounts: Control userpasswords

User Accounts Classic: Control userpasswords2


-DG

Samstag, 15. November 2008

Wallpaper und Theme per Kontextmenu wechseln

Hier ein Tip, über den ich bei Tweaking with Vishal gestolpert bin:
In Vista, Server 2008 und Windows 7 (leider nicht in XP) lassen sich entsprechende Menueinträge schnell und einfach anlegen:
http://img.photobucket.com/albums/v374/vishaal_here/Shortcuts_in_Vista_Desktop_Context_.jpg

1. Gib ein regedit im RUN- oder Startmenu Suchbox-Dialog und drücke die Enter-Taste um den Registry Editor zu starten.

2. Navigiere zu folgendem Key:

HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\Background\shell

3. Nun erzeugen wir unterhalb von “Shell” einen neuen Key. (Rechts-Klick auf den “Shell” Key und “New -> Key“ auswählen). Gib diesem neuen Key einen beliebigen Namen, z.B. “Wechsle das Theme” (ohne Anführungszeichen).

4. Als Nächstes erzeugen wir einen weiteren Key. Dazu Rechtsklicken auf den gerade erstellten Key Change Theme und wieder “New -> Key“ anwählen. Dieser Key bekommt den Namen command.

5. Nach einem Linksklick auf den gerade erstellten “command” Key, sehen wir auf der rechten Seite das standardmäßig angelegte “Default”. Nach einem Doppelklick darauf geben wir ihm folgenden Wert:

control desk.cpl,,@themes

http://img.photobucket.com/albums/v374/vishaal_here/Add_New_Desktop_Options_using_reged.jpg

6. Das war's und schon habt Ihr die neue Option “Wechsle das Theme” im Desktop Kontextmenu.

7. Nach der gleichen Methode (die Schritte 3-5) können auch weitere Optionen angelegt werden. Daz einfach in Schritt 3 einen geeigneten Namen vergeben und in Schritt 5 den dazu passenden Befehl eintragen. Hier die benötigten Codes, die dazu in Schritt 5 als “command” einzutragen sind:

Wallpaper wechseln: control desk.cpl,,@desktop

Bildschirmschoner wechseln: control desk.cpl,,1

Aussehen: control desk.cpl,,2

Einstellungen für die Desktop Icons: control desk.cpl,,0

DPI Scaling: dpiscaling

Window Colorization: explorer shell:::{26EE0668-A00A-44D7-9371-BEB064C98683}\1\::{ED834ED6-4B5A-4bfe-8F11-A626DCB6A921}\pageColorization

8. und das war's schon.

9. Um diese Einträge wieder los zu werden, einfach die soeben erstellen Keys (und nur die!) löschen.

Wer sicher gehen will, löscht nur die passenden “command” Keys ;)

-DG

Donnerstag, 13. November 2008

Windows 7 - Taschenrechner in Vista nutzen

http://img.photobucket.com/albums/v374/vishaal_here/Windows%207/Win7_Calculator.jpgc-datecalcdurationDer neue, sowohl deutlich schickere als auch mit nützlicheren Funktionen ausgestattete Taschenrechner aus der geleakten Beta von Windows 7 läßt sich problemlos in Vista nutzen, wie der Daily Gain berichtet.

So lassen sich jetzt einfach über Options/Templates Vorlagen auswählen, mit denen man z.B.
Die Zeitdauer zwischen 2 Terminen berechnen kann, einen Zeitbereich von einem Datum abziehen, bzw. hinzurechnen kann, einfach diverse physikalisch Größen umrechnet, sich den Treibstoffverbrauch per km/mile errechnet, sich Löhne unter Berücksichtigung einer prozentualen Steuer berechnet oder eine Mortgage Estimation (Hypotheken-Berechnung) schnell und einfach durchführt.


Wer sich das "Teilchen" gerne mal anschauen möchte, entpackt diese ZIP-Datei an einen beliebigen Ort.Wer den Kalkulator automatisch an Stelle des Original-Vista-Rechners nutzen möchte, legt zuerst ein Backup der Datei C:\Windows\System32\calc.exe (auf en-US Systemen auch noch für C:Windows\System32\en-US\calc.exe.mui) und entpackt dann die Zip-Datei nach C:Windows\System32\ *ggf. vorher noch Ownership für beide Dateien übernehmen.

Auf Lifehacker gibt es übrigens eine große bebilderte Tour zum Win7-Calc

[via]
-DG

Mozilla Firefox v3.0.4 Portable

Firefox 3

Da ich ja bekanntermaßen meisst portable Software bevorzuge, "stolperte" ich heute über den neuesten Fuchs für den USB-Stick.
In Deutsch gibt es den nebst Installationsanleitung bei portableapps.com

Die Internationalen Versionen (English, French, Italian,Japanese und Simplified Chinese)  gibt es H I E R

Es wird übrigens davor gewarnt, bei portablen Feuerfüchsen die Auto-Update-Funktion zu nutzen.
Das liegt wohl an einem bisher unbeseitigten Bug im Updater selbst: Bug 406335
Und zwar werden dabei die Registry-Keys so umgebogen, dass die Portable Version danach als die aktuell installierte Version erkannt und behandelt wird.

Natürlich läßt sich auch der portable Fuchs problemlos updaten, indem eine aktuelle Version (.z.B. vom Nightlies-Server) einfach in das firefox-Verzeichnis entpackt wird (dabei dann einfach alles überschreiben lassen.) Aber dabei beachten, das es die Nightlies nur auf Englisch gibt und dass sie meist extremen Beta-Status haben.

-DG

2 Windows Sysinternals-Komponenten upgedated

http://img.photobucket.com/albums/v374/vishaal_here/Windows-Sysinternals.jpg

Das Windows Sysinternals Team um Marc Russinovic hat 2 Komponenten der Sysinternal Suite upgegraded:

ZoomIt v2.2: Neben ein paar kleineren Verbesserungen, ist der Cursor jetzt auch in kleinen Ausschnitten besser zu sichtbar und damit beim Ersetzten von Text, genauer zu positionieren.


AccessChk v4.22: Hier wurde ein Bug beseitigt, der in manchen Fällen verhinderte, das die komplette Liste der zugeteilten Berechtigungen für einen User angezeigt wurden.



Downloads:

ZoomIt v2.2 (126KB)

AccessChk v4.22 (106KB)

die komplette Sysinternals Suite (9MB)


[via]

-DG

Montag, 10. November 2008

Windows 7 -Wallpaper

Die NeoSmart Image Gallery bietet z.Zt. die "offiziellen" Windows 7 -Wallpaper zum Download an.

AurasWheat FieldsSeljalandsfoss FallsTexturesAltai MountainSand DunesWindows 7 MountainWindows 7Windows 7 PDC

die angezeigten Wallpaper werden in folgenden Größen vorgehalten:
1024x640, 1152x72, 1280x800,1600x1000 und1920x1200

zum Download

übrigens vom gleichen Anbieter gibt es H I E R eine Menge netter Wallz, die als offizielle Vista Wallpaper bezeichnet werden, Bei meinem Vista waren zwar nicht sooo viele Wallz dabei, trotzdem lohnt sich das anschauen (Die Größen hier gehen von 1024x768, 1152x864, 1280x960 bis 1600x1200.

-DG

Samstag, 8. November 2008

Wer zerbrach mein VISTA ?

Auf Vishal Guptas Seite "Tweaking mit Vishal" fand ich folgende, verblüffend gut gemachte Wallpaper von somrat die ich Euch nicht vorenthalten wollte:







Download und weitere Info H I E R

-DG